Kreisgruppe Tirschenreuth im Landesjagdverband Bayern e.V.

Wildente im Calvadosrahm

Zutaten für 2 Personen

2 Wildenten
Salz, Pfefferkörner
2 säuerliche Äpfel
2 Eßlöffel Rosinen und Mandelsplitter
1 Bund Petersilie
150g geräucherter Speck(dünne Scheiben)
Fett zum Braten
1 Zwiebel
2 Karotten
1 Bund Frühlingszwiebel
¼ Liter Cidre
¼ gebundene Bratensoße
1 Tasse Sahne
1 Messerspitze Cayennepfeffer
1 Teelöffel Thymian
1 Prise Zucker
6cl Calvados

Zubereitung

Enten waschen, abtrocknen, salzen und pfeffern. Äpfel in Scheiben schneiden. Die Hälfte der Apfelscheiben mit den Rosinen, den Mandelsplittern und der gehackten Petersilie in die Enten füllen. Die Enten mit Speckscheiben belegen. Fett im Bräter erhitzen und die Enten hineinlegen. Sodann Bräter in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen schieben und 40 Minuten garen lassen. Enten herausnehmen und warm stellen. Im verbliebenen Fett die fein gehackte Zwiebel, die geputzten und in Würfel geschnittenen Karotten und die gewaschenen und in Scheiben geschnittenen Frühlingszwiebel glasig schwitzen. Mit Cidre ablöschen und mit Bratensoße auffüllen. Die Sahne untermischen, mit Cayennepfeffer, Thymian, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken 10 Minuten köcheln lassen, mit Calvados aromatisieren und zu den Enten servieren.
Dazu Rotkraut und Kartoffelknödel.

Wildente im Calvadosrahm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen